Back to home
Food, Süß, Vegan

Apfelpudding mit Nusstopping.

Ich bin ganz direkt: ich kann dich nicht leiden Herbst. Immer diese melancholische Haltung, diese Eiseskälte in dir und die Dunkelheit.
Und dann lässt du die Blätter von den Bäumen fallen und bist dafür verantwortlich, dass es voll oft regnet.
Nee, das wird nix mehr mit uns und meinetwegen darfst du auch schneller verschwinden, als du gekommen bist.
Das Gemüse und Obst, das du so mitbringst, kannst du aber gerne hier lassen, ja?
Daraus koche und backe ich nämlich ganz gerne was leckeres – zum Beispiel einen Apfelpudding wie diesen hier!

 

Apfelpudding mit Nusstopping

Für vier Portionen benötigt ihr
5 Äpfel
Etwas Wasser
Ein Päckchen Vanillepudding zum Kochen
Zwei Esslöffel Zucker
Ein bisschen Zimt
Walnüsse
Haselnüsse
Zuerst schält ihr die Äpfel. Schneidet sie in Stücke und gebt sie mit etwas Wasser in einen Topf. Fügt so viel Wasser hinzu, bis die Äpfel knapp damit bedeckt sind. Jetzt kocht die Äpfel mit dem Wasser so lange bis die Apfelstücke schön weich sind.
Rührt jetzt das Puddingpulver nach Packungsangabe an. Noch einmal alles aufkochen lassen und mit Zimt abschmecken.
Jetzt alles in Gläser abfüllen und abkühlen lassen. Zum Schluss noch ein paar Nüsse als Topping auf den Pudding geben.
Et voilà – hier ist euer Herbstdessert!

By Vanessa, Oktober 30, 2016
  • 1
1 Comment
  • Paleica
    November 11, 2016

    ich mag den herbst schon, aber lieber bunt und farbenfroh. anfangs ist auch meist das düstere noch irgendwie schön, aber wenn es dann gegen winter geht wird es doof. deine rezeptidee sieht toll aus und sieht auch superlecker aus!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER VANESSA
Vanessa, nordisches Mädchen, beheimatet am Niederrhein. Jung genug, um an Einhörner zu glauben, alt genug, um dem Leben unerschrocken gegenüber zu stehen.
Wattgibbet auf Instagram
  • Warum wartet man so oft auf bessere Gelegenheiten, besseres Wetter, ruhigere Zeiten oder passendere Momente? Irgendwie kommt das meiste doch anders als man es sich vorher überlegt oder zerdacht hat...ich habe so oft an ganz engen Plänen festgehalten und festgestellt, dass es manchmal ohne Plan so viel entspannter ist und ich mich dadurch auch viel besser fühle😊 Natürlich ist so ein Grundgerüst an Ideen auch nicht schlecht aber diese strikte Planung, wann was passieren muss und soll, die mache ich schon lange nicht mehr💕
  • Juhu, heute ist Freitag! Darauf ein Lama 💕 #tgif #nodramalama
  • Noch ein Bild aus der Reihe: Tiere sind die süßeren Menschen😉 #happyvanessaday #tieresindfreunde #tieresinddiebesserenmenschen #cutnessoverload #howcuteisthis #ig_animals
  • Irgendwie finde ich Tiere ja oft besser als Menschen🙈 #happyvanessaday #tieresinddiebesserenmenschen #tieresindfreunde #ig_animals #instaanimals
  • Noch ein bisschen in Schrecksee Erinnerung (der übrigens links neben mir im Bild völlig zugefroren liegt😁) schwelgen, bevor der Tag richtig startet 💕 #vanessaerkundetdiewelt #allgäuliebe #allgäulove #visitallgäu #schrecksee #mountaingirls #mountainside #hikingadventures #hikinglovers #neverstopexploring
  • Ich war früher nie ein Pferdemädchen aber Esel fand ich schon immer ganz toll😊 Das hier ist Mia und wir sind jetzt Freunde❤ #happyvanessaday #loveanimals #eselliebe

ZUM FOLGEN EINFACH HIER KLICKEN!

Zurück in die Vergangenheit…