Back to home
Food, Geschenke aus der Küche, Süß

Auf den letzen Drücker: Last Minute Geschenke aus der Küche – Spekulatiuspralinen.

Weihnachten kommt ja immer so früh. Öhm. Bei mir eigentlich nicht. Selten habe ich eine Woche vorher nicht schon die meisten Geschenke zusammen.
Diese Panikeinkäufe ein, zwei Tage vor Heiligabend kenne ich so auch nicht. Wobei ich eigentlich voll darauf stehe, mich in die Menschenmassen in der City zu drängen. Ehrlich – irgendwie werde ich da immer ganz ruhig und lasse mich selbst bei der halbstündigen Parkplatzsuche nicht stressen. 

Ich weiß aber, dass ich damit ziemlich alleine stehe. Zumindest was die vielen Menschen angeht.

Wenn ihr also noch auf den letzten Drücker ein schönes Geschenk benötigt, aber ungerne noch groß in der Stadt suchen wollt, dann habe ich heute noch etwas für euch.

Geschenke aus der Küche finde ich ja immer besonders schön. Da kann man selten auch so ganz daneben liegen und es ist tausend Mal schöner, etwas zu leckern zu bekommen als irgendein Geschenk, dass dann eh nur in irgendeinem Schrank rumliegt, oder?
Hier also ein supereasy Rezept für ein Last-Minute Geschenk aus eurer Küche!

Spekulatius Pralinen (25 Stück)

1/2 Packung Spekulatiuskekse
150 g Frischkäse
Kuchenglasur
Die Kekse gut zerkrümeln. Geht besonders schnell und gut, wenn ihr so einen Zerhaker habt (dessen richtiges Wort mir jetzt gerade nicht einfällt). Frischkäse unterrühren und gut vermischen. Dann kleine Bällchen formen und für 30 Minuten kalt stellen. Bällchen in die Glasur tunken und fertig sind eure Pralinchen!
So, und jetzt hoffe ich, dass ihr auch alle eure Geschenke beisammen habt – oder müsst ihr in den nächsten Tagen noch mal los?

By Vanessa, Dezember 20, 2015
  • 1
1 Comment
  • Leni
    Dezember 22, 2015

    Ich hab mittlerweile schon fast alles zusammen, zum Glück, mir fehlt nur noch ein Geschenk 😀 Die Pralinen sehen mega lecker aus, vielleicht mache ich die noch zusätzlich, scheinen ja schnell zu gehen.
    Liebe Grüße und schöne Feiertage 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER VANESSA
Vanessa, nordisches Mädchen, beheimatet am Niederrhein. Jung genug, um an Einhörner zu glauben, alt genug, um dem Leben unerschrocken gegenüber zu stehen.
Wattgibbet auf Instagram
  • Warum wartet man so oft auf bessere Gelegenheiten, besseres Wetter, ruhigere Zeiten oder passendere Momente? Irgendwie kommt das meiste doch anders als man es sich vorher überlegt oder zerdacht hat...ich habe so oft an ganz engen Plänen festgehalten und festgestellt, dass es manchmal ohne Plan so viel entspannter ist und ich mich dadurch auch viel besser fühle😊 Natürlich ist so ein Grundgerüst an Ideen auch nicht schlecht aber diese strikte Planung, wann was passieren muss und soll, die mache ich schon lange nicht mehr💕
  • Juhu, heute ist Freitag! Darauf ein Lama 💕 #tgif #nodramalama
  • Noch ein Bild aus der Reihe: Tiere sind die süßeren Menschen😉 #happyvanessaday #tieresindfreunde #tieresinddiebesserenmenschen #cutnessoverload #howcuteisthis #ig_animals
  • Irgendwie finde ich Tiere ja oft besser als Menschen🙈 #happyvanessaday #tieresinddiebesserenmenschen #tieresindfreunde #ig_animals #instaanimals
  • Noch ein bisschen in Schrecksee Erinnerung (der übrigens links neben mir im Bild völlig zugefroren liegt😁) schwelgen, bevor der Tag richtig startet 💕 #vanessaerkundetdiewelt #allgäuliebe #allgäulove #visitallgäu #schrecksee #mountaingirls #mountainside #hikingadventures #hikinglovers #neverstopexploring
  • Ich war früher nie ein Pferdemädchen aber Esel fand ich schon immer ganz toll😊 Das hier ist Mia und wir sind jetzt Freunde❤ #happyvanessaday #loveanimals #eselliebe

ZUM FOLGEN EINFACH HIER KLICKEN!

Zurück in die Vergangenheit…