Back to home
Mindfuck

Hello 2016 – Tschüssi 2015!

Seit Tagen überlege ich mir, wie ich meinen Jahresrückblick schreiben soll. Mein eigenes Resümee und meine Zusammenfassung des Jahres.

2015 war alles aber vor allem emotional. Mit allen Höhen und Tiefen hat mich dieses Jahr gefordert. Mal hat es mich so dermaßen abgefuckt, dass ich meinte, noch nie ein mieseres Jahr erlebt zu haben. Mal war es wunderbar und überraschend toll.

Ich nehme aus dem Jahr wahnsinnig viel mit.
1. Gute Freunde erkennt man leichter, wenn das Leben schwerer wird. 
Ich hatte in diesem Jahr die besten Freunde überhaupt. Manche nah an mir dran, manche weiter weg. Aber alle sind so großartig, dass ich mich nicht genug bei ihnen bedanken kann.

2. Wenn man heute aufgibt, wird man nie wissen, ob man es morgen geschafft hätte.

3. Es gibt kein Fundbüro für verpasste Gelegenheiten. Umso mehr macht es Sinn immer mal wieder den Kopf auszuschalten und einfach zu machen.

4. Wenn einem so gar nicht nach Laufen zumute ist, ist das beste Gegenmittel einfach los zu laufen.

5. Laute Musik hilft, dass die vielen Gedanken im Kopf leise werden.

6. Wohin man weiter gehen soll, hängt davon ab, wohin man möchte.

7. Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer.

8. Ohne Böse, kein Gut. (Für alle die keinen Plan von Star Wars haben: das auf dem Teller ist der Sith Infiltrator, ein Raumschiff der dunklen Seite.)

9. Auf dem Boden der Tatsachen liegt immer noch zu wenig Glitzer.

10. Was sich wie ein Ende anfühlt, ist oft nur ein neuer Anfang.

Außer schlauen Sprüchen nehme ich aber noch so einiges mehr aus 2015 mit. Vor allem, dass sich alles doch so fügt, wie es eben sein soll. Manchmal muss man nur etwas mehr Geduld haben. 
Und was ich mir für das neue Jahr vorgenommen habe? Das Leben genießen, meine Sorgen minimieren und noch öfter intuitiv und aus dem Bauch heraus entscheiden. 
Wie sehen eure Vorsätze so aus? 

By Vanessa, Januar 2, 2016
  • 7
7 Comments
  • Judith
    Januar 2, 2016

    Ein schönes Jahresresümee! Schöne Dinge, die du mitnimmst! Einige sollte man sich genauer zu Herzen nehmen!

    Ich wünsche dir, dass 2016 ein gutes Jahr für dich wird!

    Liebe Grüße
    Judith

  • nike
    Januar 3, 2016

    hach schön!
    ich mag die 3, und die 5. und die 1.
    ach, quatsch. ich mag se alle!
    auf ein kracher 2016 und alles, was noch kommt!
    :*

  • Frauke G.
    Januar 3, 2016

    Das sind schöne schlaue Sprüche und so passende Fotos dazu!
    Ich wünsche dir ein wundertolles neues Jahr 2016 mit vielen richtigen Wegen und erinnerungsträchtigen Momenten!
    Liebe Grüße,
    Frauke

  • Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter
    Januar 3, 2016

    Schöne kluge Sprüche. Und ein schönes, positives Fazit. Da wird 2016 ganz sicher ein gutes Jahr!
    Viele liebe Grüße! Julika

  • Kirsten
    Januar 6, 2016

    Deine Sprüche und Bilder sind so schön und optimistisch, auch wenn nicht alles gut war im letzten Jahr! Gute Freunde zu haben ist in schwierigen Situationen einfach das Beste was einem passieren kann. Übrigens lasse ich mich von deiner Energie ein bisschen inspirieren! Das ist wirklich bewundernswert! Ich wünsche dir ein wunderbares Jahr!
    Liebe Grüße, Kirsten

  • Mela
    Januar 7, 2016

    Eine schöne Zusammenfassung deines Jahres.
    Es gibt immer tolle und nicht so tolle ätsch Tage.
    Hoffentlich überwiegen im neuen Kshr die tollen Tage.
    Ich drück die Daumen.
    Lg Mela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER VANESSA
Vanessa, nordisches Mädchen, beheimatet am Niederrhein. Jung genug, um an Einhörner zu glauben, alt genug, um dem Leben unerschrocken gegenüber zu stehen.
Wattgibbet auf Instagram
  • Passt sehr gut zusammen 😊
  • Seit unserem Urlaub bin ich so im Brass gewesen, dass ich gut eine Woche durchschlafen könnte. Ich komm nach der Arbeit nach Hause und werde magisch von meinem Bett angezogen. Der ständige Wechsel von Wochenendfahrerei oder zu Hause bleiben, Sachen ein-und auspacken, das Nichtsehen unter der Woche oder manchmal nur zwei Minuten hören - ich bin ehrlich: das ist super anstrengend. Ich verstehe den Ansatz zu sagen, dass eine Fernbeziehung doch toll ist, weil man sich immer wieder aufeinander freut, das Verknalltsein länger bleibt und niemand sich im Alltag unter der Woche einschränken muss. Ich glaube aber, dass all das aber vor allem dieses nicht einschränken müssen, auch ohne Distanz funktionieren kann. Und ich bin auch der Meinung, dass genau dieser ganze Alltagskram, den einige langweilig finden, das ist, was auch richtig toll sein kann. Zumindest bete ich gerade oft zum Jobgott, dass ich diesen Alltag endlich bekomme und mir nicht mehr  darüber Gedanken machen muss, ob ich meinen Autoschlüssel 300km entfernt liegen gelassen habe (ja, ist schon passiert 🙈)
  • I am so ready for our future together 💕
  • In den letzten Wochen gab es so viele happy days💕 Jetzt muss ich erstmal wieder in der Realität ankommen🙈
  • Heute reisen wir wieder ab und ich bin etwas wehmütig. Es waren so wunderbare Wochen mit wahnsinnig schönen Erlebnissen - Bali wird wohl immer meine Herzensinsel bleiben 💕 Ich mag diese Mischung aus mega fancy Surfer und Yogi Touristen und der Offenheit der Balinesen einfach zu gern. Dazu noch diese tolle Landschaft mit Bergen und Meer. Ich hoffe, dass ich irgendwann nochmal das Glück habe, auch ein drittes Mal hierher zu kommen💕
  • Oh no, heute regnet es aber doll... Dabei wollen wir eigentlich an den Strand, surfen, sonnen (ohne Sonnenbrand 🙈) und noch mehr so schöne Fotos machen 😅 Gut, dass wir noch ein paar Tage hier sind ♥️

ZUM FOLGEN EINFACH HIER KLICKEN!

Zurück in die Vergangenheit…