Back to home
Europa, Niederlande, Travel

Maastricht Trip – I love Concept Stores!

Maastricht is ja nicht wirklich weit weg von Krefeld, das hatte ich bis zum vergangen Wochenende gar nicht so auf dem Schirm!
Spontan haben Peter und ich uns auf den Weg in diese hübsche Stadt gemacht und uns dementsprechend auch nicht mit irgendwelchen Sightseeing-Tipps vorbereitet. Das mache ich an sich auch eher wenig – wenn ich mir vor Urlauben oder Städtetrips irgendwelche Dinge raussuche, dann sind es immer nur diese Sachen, „die man mal gesehen haben muss“ (London Bridge oder Schloß Belvedere zum Beispiel). Lieber gehe ich einfach drauf los und bekomme so etwas von der Stadt mit. Ich mag es total gerne, irgendwelche Seitenstraßen entlang zu gehen und dort auf tolle Cafés oder Läden zu stoßen, die nicht in jedem Reiseführer zu finden sind.

Deswegen kann ich euch auch keine „hier müsst ihr unbedingt hin“-Tipps geben – ich steh einfach eher auf das sich treiben lassen und achte dann nicht auf jeden Straßennamen;)
Beim sich Treibenlassen habe ich auch schon in Holland den ein oder anderen Concept Store gefunden und mich mal spontan verknallt. Was für ne tolle Mischung, wenn man ein bisschen im Laden rumgucken und gleichzeitig sich leckere Kuchen oder Getränke reinhauen kann!
So war es auch in Maastricht – klar gibbet dort auch die üblichen holländischen Verdächtigen: Hema, V&D, Blokker, Pippos und Co. Aber in einer der Seitengassen haben wir dann noch einen tollen Laden entdeckt: dort gab es tolle Lampen, noch tollere Stühle und ( das hat Peter am besten gefallen) lauter Fixies. Irgendwie passt das ja auch gut zusammen. Schicke Fahrräder und schicke Einrichtung. Und eben auch noch Kaffee, wie das halt so ist.

Watt wir sonst noch so gesehen haben?

Schicke Frisuren auf schicken Schildern


Ein riesen Boule-Wettbewerb

Undefinierbare Kunst

Lange Treppen über der Maas

Zu Essen gabs die obligatorischen holländischen Pommes

und, zwar nicht so sehr holländisch, trotzdem leckere Waffeln mit Softeis!

Wie geht ihr bei Trips in andere Städte vor? Ganz spontan in die Menge schmeißen oder super organisierte Tour?

By Vanessa, August 27, 2014
  • 3
3 Comments
  • Sonja
    August 27, 2014

    Hey, wir waren auch vor einigen Wochen in Maastricht. Das erste Mal. Es hat uns sehr gut gefallen. Mit Kindern können wir nicht ganz so spontan verreisen, aber wir planen auch nicht alles durch.
    Liebe Grüße, Sonja

  • Schlotti
    August 30, 2014

    Hach, sieht dat gut aus!
    In Maastricht war ich tatsächlich auch noch nicht.
    Und so ein Trip würde auch echt mal gut tun!

    Ich wünsche dir ein wohligschönes Wochenende,
    allerliebste Grüße von mir!

  • nike
    August 31, 2014

    einfach machen und treiben lassen …
    schöne fotos. jetzt hätt ich gerne ne pommes 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER VANESSA
Vanessa, nordisches Mädchen, beheimatet am Niederrhein. Jung genug, um an Einhörner zu glauben, alt genug, um dem Leben unerschrocken gegenüber zu stehen.
Wattgibbet auf Instagram
  • Passt sehr gut zusammen 😊
  • Seit unserem Urlaub bin ich so im Brass gewesen, dass ich gut eine Woche durchschlafen könnte. Ich komm nach der Arbeit nach Hause und werde magisch von meinem Bett angezogen. Der ständige Wechsel von Wochenendfahrerei oder zu Hause bleiben, Sachen ein-und auspacken, das Nichtsehen unter der Woche oder manchmal nur zwei Minuten hören - ich bin ehrlich: das ist super anstrengend. Ich verstehe den Ansatz zu sagen, dass eine Fernbeziehung doch toll ist, weil man sich immer wieder aufeinander freut, das Verknalltsein länger bleibt und niemand sich im Alltag unter der Woche einschränken muss. Ich glaube aber, dass all das aber vor allem dieses nicht einschränken müssen, auch ohne Distanz funktionieren kann. Und ich bin auch der Meinung, dass genau dieser ganze Alltagskram, den einige langweilig finden, das ist, was auch richtig toll sein kann. Zumindest bete ich gerade oft zum Jobgott, dass ich diesen Alltag endlich bekomme und mir nicht mehr  darüber Gedanken machen muss, ob ich meinen Autoschlüssel 300km entfernt liegen gelassen habe (ja, ist schon passiert 🙈)
  • I am so ready for our future together 💕
  • In den letzten Wochen gab es so viele happy days💕 Jetzt muss ich erstmal wieder in der Realität ankommen🙈
  • Heute reisen wir wieder ab und ich bin etwas wehmütig. Es waren so wunderbare Wochen mit wahnsinnig schönen Erlebnissen - Bali wird wohl immer meine Herzensinsel bleiben 💕 Ich mag diese Mischung aus mega fancy Surfer und Yogi Touristen und der Offenheit der Balinesen einfach zu gern. Dazu noch diese tolle Landschaft mit Bergen und Meer. Ich hoffe, dass ich irgendwann nochmal das Glück habe, auch ein drittes Mal hierher zu kommen💕
  • Oh no, heute regnet es aber doll... Dabei wollen wir eigentlich an den Strand, surfen, sonnen (ohne Sonnenbrand 🙈) und noch mehr so schöne Fotos machen 😅 Gut, dass wir noch ein paar Tage hier sind ♥️

ZUM FOLGEN EINFACH HIER KLICKEN!

Zurück in die Vergangenheit…