Back to home
Food, Süß

Zitronen-Rosmarin-Gugl – Mini-Gugl Pt.2.

Bei meiner Mini-Gugl Backsession habe ich gleich mehrer Sorten ausprobiert (die erste Version von Erdnussbutter-Schokoladen-Gugls seht ihr auch hier) – die kleinen Dinger sind ja wirklich winzig, da musste ich mehr Variationen haben:)
Und, um mal etwas ganz anderes zu testen, habe ich mich an eine Kombination von Zitrone und Rosmarin gewagt. Und ich kann sagen, dass es eine verdammt gut Idee war – die Leckerchen sind nämlich richtig gut!

Und, weil man für manche Foodposts auch einfach mal nicht so viel Gequatsche braucht, hier das Rezept:

Zitronen-Rosmarin-Minigugl

Für 20 Stück
1 Ei
75 g Mehl
75 g Zucker
50 g Butter
1 Zitronen  – ausgepresst
1 TL Backpulver
1-2 TL gehackten Rosmarin (frisch is immer besser;)
Alles vermischen, in die Formen füllen und bei 200 Grad in den Ofen schieben. Nach 15-20 Minuten sind die Minigugls auch schon fertig. Und, wenn ihr euch noch gedulden könnt, könnt ihr den Zitronen Kerlchen noch einen sauren Guss mit ein paar Rosmarinstückchen eine schöne Verzierung schenken!

By Vanessa, November 14, 2014
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER VANESSA
Vanessa, nordisches Mädchen, beheimatet am Niederrhein. Jung genug, um an Einhörner zu glauben, alt genug, um dem Leben unerschrocken gegenüber zu stehen.
Wattgibbet auf Instagram
Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

ZUM FOLGEN EINFACH HIER KLICKEN!

Zurück in die Vergangenheit…