Back to home
Deutschland, Krefeld, Travel, Zu Besuch im...

Zu Besuch im Burger’s in Krefeld – Volle Bäuche und was gutes für die Ohren garantiert.

Burger sind ja gerade der heiße Scheiß, wenn es um essen gehen geht.
Überall höre ich von neuen Burgerbuden, neuen Burgerkreationen – für Berlin gibt es sogar eine extra Burger Map.
Und das alles, obwohl Fast Food in den letzten Jahren so gar nicht mehr ging. Da hat man sich im letzten Jahr ja fast geschämt, wenn man einfach zum goldenen M gefahren ist, um seinen kleinen Hunger zu stillen.
Aber Edel Fast Food, das geht zur Zeit Sogar ziemlich gut. Ich habe erst kürzlich davon gelesen, dass aufgrund der steigenden Zahlen der „Edel-Burgerläden“ die beiden Fast Food-Riesen mächtige Einbußen machen mussten.

Und jetzt gibbet also auch einen Burgerladen in Krefeld. Das Burger’s, das regionales und gutes Fleisch  sowie selbstgebackene (vom regionalen Bäcker) Brötchen anbietet.

Ich muss kurz erwähnen, dass es mir schon nach dem Spartan Race sehr lüstete, mir einen riesengroßen Burger reinzuziehen. Leider führte eine unklare Kommunikation dazu, dass ich vor verschlossener Tür stand. Aber ich gebe ja jedem ne zweite Chance.

Gegessen habe ich einen Burger mit Fleisch. Ich konnte nicht anders. Wenn ich schon nen Burger testen möchte und irgendeinen Vergleich haben will, dann geht das nur mit Fleisch – sorry ihr Vegetarier und Veganer, heute müsst ihr da mal durch!
Und ich muss sagen, dass ich ziemlich beeindruckt war. Das Fleisch war lecker und nicht zu durch. Wenn ich eines echt fies finde, dann ist es so richtig durch-durch-durch gebratenes Fleisch. Am besten noch so knusprig. Nee, bidde, ein Grund mehr, öfter auf totes Tier zu verzichten.
Zum Burger habe ich noch Sweet Potatoes genommen, die mit leckerem Cajun Pfeffer gewürzt waren. Und dann dazu Wasabi-Mayo. Die war sowatt von gut! 
Das Burger’s hat in der Getränkeauswahl neben selbstgemachtem Eistee und Granita (und dem Standard an Softdrinks) auch eine Sorte Craft Beer – ihr merkt, der Trendgott hat hier aber mal so richtig zugeschlagen!

Ungefähr bei der Hälfte des Burgers dachte ich, dass ich gleich umfalle. Kennt ihr das, wenn ihr schon Rückenschmerzen bekommt, weil der Bauch sich so nach vorne wölbt, weil ihr zu viel gefuttert habt? Ich hab jedenfalls neben Nike gesessen und schon gejammert, dass ich nicht mehr sitzen kann, da erfasste mein Ohr auf einmal die Musik, die im Hintergrund lief. Und dann war es um mich geschehen. Dass das Burger’s meine aktuellen „Hör-ich-rauf-und-runter“-Lieder (und zwar zwei davon und das ist bei einer Auswahl von so so so vielen Lieder, die es gibt, doch wirklich viel!) gespielt hat, sollte doch wohl ein Zeichen sein!


Deswegen – und, weil der Burger echt richtig lecker war, die Bedienung super freundlich, die Getränke zum Teil hausgemacht sind und, weil man in Krefeld so was braucht, sage ich euch: geht da hin. Macht den Laden voll. Grüßt den netten Betriebsleiter Alexander von mir. Und hört euch die Musik an!

By Vanessa, Juli 24, 2015
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER VANESSA
Vanessa, nordisches Mädchen, beheimatet am Niederrhein. Jung genug, um an Einhörner zu glauben, alt genug, um dem Leben unerschrocken gegenüber zu stehen.
Wattgibbet auf Instagram
  • Warum wartet man so oft auf bessere Gelegenheiten, besseres Wetter, ruhigere Zeiten oder passendere Momente? Irgendwie kommt das meiste doch anders als man es sich vorher überlegt oder zerdacht hat...ich habe so oft an ganz engen Plänen festgehalten und festgestellt, dass es manchmal ohne Plan so viel entspannter ist und ich mich dadurch auch viel besser fühle😊 Natürlich ist so ein Grundgerüst an Ideen auch nicht schlecht aber diese strikte Planung, wann was passieren muss und soll, die mache ich schon lange nicht mehr💕
  • Juhu, heute ist Freitag! Darauf ein Lama 💕 #tgif #nodramalama
  • Noch ein Bild aus der Reihe: Tiere sind die süßeren Menschen😉 #happyvanessaday #tieresindfreunde #tieresinddiebesserenmenschen #cutnessoverload #howcuteisthis #ig_animals
  • Irgendwie finde ich Tiere ja oft besser als Menschen🙈 #happyvanessaday #tieresinddiebesserenmenschen #tieresindfreunde #ig_animals #instaanimals
  • Noch ein bisschen in Schrecksee Erinnerung (der übrigens links neben mir im Bild völlig zugefroren liegt😁) schwelgen, bevor der Tag richtig startet 💕 #vanessaerkundetdiewelt #allgäuliebe #allgäulove #visitallgäu #schrecksee #mountaingirls #mountainside #hikingadventures #hikinglovers #neverstopexploring
  • Ich war früher nie ein Pferdemädchen aber Esel fand ich schon immer ganz toll😊 Das hier ist Mia und wir sind jetzt Freunde❤ #happyvanessaday #loveanimals #eselliebe

ZUM FOLGEN EINFACH HIER KLICKEN!

Zurück in die Vergangenheit…