Back to home
Deutschland, Travel, Zu Besuch im...

Zu Besuch inner Schicken Mütze in Düsseldorf.

Vor zwei Jahren war ich mit Peter schon mal im legendären „Look mum no hands“ in London und habe mir das Bahnrennradfinale der Olympischen Spiele dort angeguckt. Das Café in London ist eine Kombination aus Café und Fahrradwerkstatt/-laden – und genau das selbe Prinzip gibbet auch in der Schicken Mütze in Düsseldorf.

Ziemlich nah an der Kö findet man in der Talstraße hinter einer Toreinfahrt das schicke Ding. Und, wer auf Rennräder steht, dem wird das Herz in dem Laden auch aufgehen. Ich bin ja selber gar nicht so ein großer Rennrad-Fan aber selbst ich fand die Klamotten und Rad-Accessoires sehr cool.  Aber bevor man das alles zu sehen bekommt, geht man erstmal durch das Café – dort gibbet neben schicken Schnittchen auch viele leckere Getränke. 

Hinten dann gibbet schicke Rennrad-Klamotten und alles Mögliche andere, was das Rad noch verschönern kann. Und dann sieht man auch schon die Werkstatt, in der immer fleißig geschraubt wird. Und, wenn man noch gar kein Rennrad hat, bekommt man das da dann auch noch!

Die Schicke Mütze ist übrigens aus der Idee mehrerer Freunde entstanden, die sich schon vor Jahren aus Liebe zum Radfahren zusammen gefunden haben und seit 2011 um Düsseldorf herum geführte Radausfahrten mit dem Rennrädern anbieten. Und Freunde, die aus Liebe etwas zusammen auf die Beine stellen, die bekommen schon mal nen extra Pluspunkt bei mir! Wer also ein altes Alurennrad hat oder mit so nem neuen Carbonflitzer da mal mitfahren will, der guckt am besten mal bei der Klassikerausfahrt nach!

Mein Fazit zur schicken Mütze: Jeder, der auf Rennräder steht, wird es lieben, da bin ich mir sicher. Allerdings kam es nicht an das Look mum no hands in London ran – da hab ich mich damals sofort so wohl gefühlt, dass ich auch einen ganzen Nachmittag dort hätte verbringen könne. Das Café inner Schicken Mütze ist für nen kurzen Zwischenstopp ganz gut aber leider noch nicht mit so viel Liebe gefüllt. Da aber noch ein paar Kulturdinge dort geplant sind, hoffe ich, dass es mit der Zeit noch an Herzenswärme zunimmt – die Rennrad-Ecke ist damit schon gut voll und hat mich deswegen auch sofort gepackt!

Und hier noch die wichtigsten Infos, wenn ihr der Schicken Mütze auch einen Besuch abstatten wollt:

By Vanessa, September 29, 2014
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER VANESSA
Vanessa, nordisches Mädchen, beheimatet am Niederrhein. Jung genug, um an Einhörner zu glauben, alt genug, um dem Leben unerschrocken gegenüber zu stehen.
Wattgibbet auf Instagram
Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

ZUM FOLGEN EINFACH HIER KLICKEN!

Zurück in die Vergangenheit…